PhotoPhotoPhotoPhotoPhotoPhotoPhotoPhotoPhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
Musikalische Früherziehung

XylophonIhr Kind wird nicht ein Instrument spielen lernen. Vielmehr handelt es sich in der Musikalischen Früherziehung um Gruppenunterricht mit breit gefächerten musikalischen und musikbezogenen Inhalten. Vorschulkinder lernen vorwiegend im Spiel und in der Bewegung.

Glockenkranz

Die Musikalische Früherziehung greift diese kindgemäßen Verhaltensweisen auf und integriert sie in die verschiedenen Themen. So entstehen fröhliche, lebendige Stunden, in denen Ihr Kind zum einen die Beschäftigung mit Musik als Bereicherung seines Lebens erfährt und zum anderen damit anfängt, sich erste musikalische Grundfertigkeiten anzueignen.

 

Die wichtigsten musikbezogenen Unterrichtsbereiche werden sein:

  • Traditionelle und neue Lieder singen

  • Lieder mit Körperinstrumenten, z. B. Patschen, Klatschen, Stampfen ... oder auf orff'schem Instrumentarium, z. B. Klanghölzer, Handtrommeln, Xylofon ... begleiten

    Tambourin

  • Musik verschiedener Epochen hören, z. B. Klassik und Moderne

  • Sich zur Musik bewegen und tanzen

  • Elementare Kenntnisse der Musiklehre erwerben

  • Verschiedene Orchesterinstrumente kennen lernen

Folgende allgemeine Fähigkeiten unterstützt die Musikalische Früherziehung:

  • Mit allen Sinnen wahrnehmen

  • Sich konzentrieren

  • Sich in die Gruppe einordnen, abwarten, zuhören, Rücksicht nehmenRassel

  • Sich in und mit der Gruppe darstellen

  • Aus sich herausgehen

  • Ideen entwickeln

  • Nachahmen

 

In unserer Orchesterschule wird die Musikalische Früherziehung von Heide Wendt und Lana Marie Hellermann unterrichtet.

 
 

Aktuelles

Information zur aktuellen Situation

Liebe Schüler, Eltern und Lehrer der Orchesterschule Burscheid,
im Rahmen der Corona-Krise stellen wir unmittelbar alle unsere Aktivitäten ein, d. h. sowohl Gruppen-Proben und -Unterricht als auch der Einzelunterricht pausieren ab Montag, den 16. März 2020 (Gebühren bzgl. ausgefallenen Unterrichts werden wir erstatten).
Die Musiker des Jungen Orchesters bitten wir, sich den Zeitraum (13. - 17. April) der abgesagten Reise nach Montepulciano freizuhalten. Wir hoffen auf eine bis dahin deutlich entspannte Gesamtlage, in der die dringend benötigten Proben für geplante Sommer-Konzerte verantwortbar durchgeführt werden könnten.
Wir bitten Euch alle, die von Landes- und Bundesregierung dringend empfohlenen Verhaltensweisen mitzutragen und hoffen auf ein baldiges gesundes Wiedersehen!
Mit musikalischen Grüßen
Günter Haas
(Orchesterschule Burscheid e. V.)

 

Wir verwenden Cookies, um unsere Website und Ihre Eindrücke bei der Verwendung zu verbessern. Cookies, die für den grundlegenden Betrieb der Website verwendet werden sind bereits gesetzt worden. Fuer weitere Details schauen Sie bitte in unsere Datenschutzerklaerung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk