PhotoPhotoPhotoPhotoPhotoPhotoPhotoPhotoPhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
Ulrich Haas - Tuba und Euphonium

Ulrich HaasIm Alter von 10 Jahren begann Ulrich Haas seine musikalische Laufbahn mit dem Euphonium - mit 14 Jahren wechselte er zur Tuba. Wenige Jahre später erfolgt die Auszeichnung mit einem 2. Preis des Wettbewerbs "Jugend musiziert" in der Kategorie "Tuba solo". 1979 begann er sein Musikstudium im Fach Tuba an der Musikhochschule Köln bei Prof. Hans Gelhar.
1982 war er Tubist am Staatsttheater in Kassel. Seit 1983 ist er Tubist bei den Duisburger Philharmonikern.
1986 gründete er das Blechbläserquintett "Rhein Brass" und ein Jahr später das Melton-Tuba-Quartetts. Auftritte als Solist in den vergangenen Jahren sowohl an der Tuba als auch am Euphonium. Verschiedene CD-Produktionen und Konzertreisen (USA, Österreich, Frankreich, Schweiz) mit dem Melton-Tuba-Quartett, Konzertreisen mit dem Blechbläserquintettt "Rhein Brass" in Deutschland, Frankreich und Japan und mit diesem Ensemble CD-Aufnahme "Kant Park" als Cross-over-Produktion mit namhaften Jazzmusikern wie Peter Herbolzheimer und Wolfgang Haffner.
Früh legt Ulrich Haas einen Schwerpunkt seiner musikalischen Arbeit neben der persönlichen Arbeit am Instrument und am eigenen musikalischen Fortkommen auf die Weitergabe von Wisen und Erfahrungen an Schüler(-innen). Seit 1985 ist er Dozent an der Folkwang Hochschule für Musik in Duisburg und Essen. Daneben unterrichtet er privat - seine Erfolge spiegeln sich in den heutigen Positionen seiner Schüler und Studenten, die sich einen festen Platz in renommierten Orchestern wie dem Sinfonieorchester des NDR, Hamburg, Staatskapelle Schwerin oder den Bielefelder Philharmonikern erarbeiten konnten.

 
 

Aktuelles

Information zur aktuellen Situation

Liebe Schüler, Eltern und Lehrer der Orchesterschule Burscheid,
im Rahmen der Corona-Krise stellen wir unmittelbar alle unsere Aktivitäten ein, d. h. sowohl Gruppen-Proben und -Unterricht als auch der Einzelunterricht pausieren ab Montag, den 16. März 2020 (Gebühren bzgl. ausgefallenen Unterrichts werden wir erstatten).
Die Musiker des Jungen Orchesters bitten wir, sich den Zeitraum (13. - 17. April) der abgesagten Reise nach Montepulciano freizuhalten. Wir hoffen auf eine bis dahin deutlich entspannte Gesamtlage, in der die dringend benötigten Proben für geplante Sommer-Konzerte verantwortbar durchgeführt werden könnten.
Wir bitten Euch alle, die von Landes- und Bundesregierung dringend empfohlenen Verhaltensweisen mitzutragen und hoffen auf ein baldiges gesundes Wiedersehen!
Mit musikalischen Grüßen
Günter Haas
(Orchesterschule Burscheid e. V.)

 

Wir verwenden Cookies, um unsere Website und Ihre Eindrücke bei der Verwendung zu verbessern. Cookies, die für den grundlegenden Betrieb der Website verwendet werden sind bereits gesetzt worden. Fuer weitere Details schauen Sie bitte in unsere Datenschutzerklaerung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk