PhotoPhotoPhotoPhotoPhotoPhotoPhotoPhotoPhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
Claudia Gaßler - Trompete
Claudia GaßlerClaudia Gaßler, geboren 1974 in Köln, begann mit acht Jahren ihre musikalische Ausbildung mit der Blockflöte in der Musikschule Brühl.
Vier Jahre später Beginn mit dem Unterricht an der Trompete und dem Cello. Später auch Posaune und Gesang. Teilnahme im Schulorchester, Big-Band, Trompeten- und Streichquartett, sowie im Flötenkreis „Flautissimo“. Preise bei Jugend musiziert, Jugend jazzt und den internationalen Blockflötentagen in Utrecht.
1994 Beginn mit dem Studium der Trompete an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf. Abschluss 2001 „staatlich geprüfte Musikschullehrerin und selbstständige Musiklehrerin“.
Teilnahme an Meisterkursen bei Professor Peter Lohse, Professor Peter-Michael Krämer, Professor Klaus Bräker, Peter Herbolzheimer und Markus Stockhausen.
Festes Mitglied der Jungen Sinfonie Köln. Diverse Auftritte in und um Köln (Kinderkonzerte, Höhner-Classic, Abendkonzerte im Gürzenich zu Köln). Konzertreisen im In- und Ausland.
1999 bis 2004 Mitglied der Kölner Domkapelle und der Blechbläser der Kölner Dommusik. Neben Auftritten im Kölner Dom auch Auftritte vor dem Papst in Rom.
2006 Aufenthalt in Birmingham (England). Hier Tätigkeiten im Solihull Symphony Orchestra und dem Harborne Symphony Orchestra.
Tätigkeiten im sinfonischen Blasorchester „Orchestervereinigung Hilgen“. Mit diesem diverse Wettbewerbspreise im In- und Ausland gewonnen. Solo-Flügelhorn bei den „Bergisch Rheinischen Musikanten“ und bei der Brass Band der „Orchestervereinigung Hilgen“, 1. Trompete im Flora Sinfonieorchester, Solo-Konzert Silvester 2014 und 2015 mit Marion Köhler (Orgel) in der Christuskirche in Brühl. Gründung des Ensembles „UnaSoni“ mit  acht Auftritten im Rheinland. Darüber hinaus Erfahrungen in der Kirchenmusik und in unterschiedlichsten Ensembles.
 
 

Aktuelles

Information zur aktuellen Situation

Liebe Schüler, Eltern und Lehrer der Orchesterschule Burscheid,
im Rahmen der Corona-Krise stellen wir unmittelbar alle unsere Aktivitäten ein, d. h. sowohl Gruppen-Proben und -Unterricht als auch der Einzelunterricht pausieren ab Montag, den 16. März 2020 (Gebühren bzgl. ausgefallenen Unterrichts werden wir erstatten).
Die Musiker des Jungen Orchesters bitten wir, sich den Zeitraum (13. - 17. April) der abgesagten Reise nach Montepulciano freizuhalten. Wir hoffen auf eine bis dahin deutlich entspannte Gesamtlage, in der die dringend benötigten Proben für geplante Sommer-Konzerte verantwortbar durchgeführt werden könnten.
Wir bitten Euch alle, die von Landes- und Bundesregierung dringend empfohlenen Verhaltensweisen mitzutragen und hoffen auf ein baldiges gesundes Wiedersehen!
Mit musikalischen Grüßen
Günter Haas
(Orchesterschule Burscheid e. V.)

 

Wir verwenden Cookies, um unsere Website und Ihre Eindrücke bei der Verwendung zu verbessern. Cookies, die für den grundlegenden Betrieb der Website verwendet werden sind bereits gesetzt worden. Fuer weitere Details schauen Sie bitte in unsere Datenschutzerklaerung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk